Willkommen

Hans-Joachim Eggert
Seine fotografische Grundlage sind ursprünglich die nordischen Landschaften. Durch seine vielen Reisen in die arktischen Regionen hat er ein umfangreiches Repertoire an faszinierenden Landschaftsbildern geschaffen. Mehrmals hat er das nördlichste Schlittenhunderennen auf Spitzbergen dokumentiert, was sein Interesse an den Menschen in den Orten und deren Kultur prägte.

Das führt ihn seit mehreren Jahren in den Mittleren Osten und Zentralasien - insbesondere Iran und China. Insgesamt etwa neun Monate, und über eine Zeitraum von sechs Jahren, bereiste er China - vom südlichen Kunming bis ins eisige Harbin und der Grenzregion Russlands im Norden und von der Metropole Shanghai bis zum Karakoram-Highway entlang der Seidenroute bis unmittelbar vor Pakistan.
Zudem haben mehrere Aufenthalte im Iran sein fotografisches Interesse an fremden Kulturen und dem Alltag der Bewohner sehr geprägt.

Projekte
Fotoworkshop an der bhuddistischen Akademie Ani Gompa Tagong - Provinz Sichuan - China (2017)
„Trappers Trail - The world's northernmost sled dog race“ auf Spitzbergen (2009, 2011, 2012), The history of Trappers Trail
Kulturelles Langzeitprojekt „Amerika - Asien - Arktis“ (2011, 2012)
Kreative Projektleitung für eine Dauerausstellung in Neuruppin (2011)
Schorfheide-Triathlon (seit 2015) / Fotos: Schorfheide-Triathlon 2017 / Schorfheide-Triathlon 2018
Schorfheide-Lauf (seit 2008)
Deutsche Bahn AG

Vorträge
Vortrag "Iran - Meine Wege" in Falkensee
Vortrag und Ausstellung „Grönland - Im Licht der Arktis“ in Schwedt
Themenabend und Ausstellung „Polarlichter - Lichterspiel“ am Zeiss-Grossplanetarium Berlin

Ausstellungen
2014  Die Seidenroute - Begegnungen in China
2013  Sommer wie Winter - Nacht wie Tag
2009  Grönland - im Licht der Arktis
2008  Polarlichter - Lichterspiel am Nachthimmel
2007  Teil haben - Teil werden
2007  Spitzbergen - Sommer wie Winter - Nacht wie Tag
2006  Der Norden - zwischen Polarkreis und Barentssee
2005 Von Westkreuz bis Ostkreuz - Berlin und die Bahn in der Nacht